Archiv
18.04.2017
Abgeordnete zu Besuch beim neuen FMO-Chef Schwarz
Kreis Warendorf. „Für die Menschen und die Wirtschaft im Kreis Warendorf sind gute Fluganbindungen enorm wichtig. Mit dem neuen Flughafenchef Prof. Dr. Rainer Schwarz hat nun ein erfahrener Flughafenmanager das Cockpit am FMO übernommen“, zeigt sich der heimische Verkehrsexperte Reinhold Sendker (Westkirchen) optimistisch über die Zukunft des Flughafens. Im Gespräch mit Rainer Schwarz, an dem auch die Münsterländer CDU-Bundestagsabgeordneten Sybille Benning, Anja Karliczek und Johannes Röring teilnahmen, herrschte Einigkeit, dass es auf die Vielfalt des Angebotes und die Kreativität der Vermarktung ankomme. Schwarz, der vor wenigen Wochen die Geschäftsführung des FMO übernommen hat, verfügt über langjährige Erfahrungen im Flughafen-Geschäft und hat zuletzt dem Flughafen Rostock zu wachsenden Verkehrszahlen verholfen. 
 
weiter

18.04.2017
Reinhold Sendker MdB steht Schülern Rede und Antwort
Oelde. „Ohne den Rückhalt durch meine Familie wäre die Arbeit als Abgeordneter nicht möglich“, so der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Reinhold Sendker (Westkirchen) auf die Frage eines Schülers, denn man habe auch am Wochenende noch zahlreiche Termine im Wahlkreis. Nachdem die zehnten Klassen der Theodor-Heuss-Hauptschule in Oelde im März die Hauptstadt und den Deutschen Bundestag besucht hatten, revanchierte sich der Bundestagsabgeordnete jetzt mit einem Besuch in Oelde. Für ihn seien diese Besuche von hoher Bedeutung, denn bevor er Politiker geworden sei, sei er Lehrer im Berufskolleg in Warendorf gewesen. Reinhold Sendker gab einen kurzen Überblick über seinen privaten und politischen Werdegang und im Anschluss stellten die Schülerinnen und Schüler in Anwesenheit von Kurt Moths, der seit Jahren die Berlinfahrten organisiert und begleitet, die gut vorbereiteten Fragen.
weiter

13.04.2017
Im Gespräch mit der Deutschen Reiterlichen Vereinigung
Warendorf. Reinhold Sendker, CDU-Bundestagsabgeordneter des Kreises Warendorf und stellvertretender Vorsitzender des Ausschusses für Verkehr und digitale Infrastruktur, hat sich an Gründonnerstag bei der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) über den Kutschenführerscheins informiert und sich gemeinsam mit Vertretern der FN zu diesem Thema ausgetauscht. „In meiner Funktion als stellvertretender Vorsitzender des Verkehrsausschusses liegt mir die Sicherheit im Straßenverkehr sehr am Herzen, sie zu schaffen ist unser oberstes Thema. Daher begrüße ich die Sicherheitsinitiative zum Kutschenführerschein“ sagte MdB Sendker im Anschluss an das Gespräch, das er mit FN-Generalsekretär Soenke Lauterbach, FN-Präsidiumsmitglied Gisela Hinnemann und FN-Abteilungsleiter Breitensport, Vereine und Betriebe Thomas Ungruhe führte.
weiter

13.04.2017
Ennigerloh. Die herausragende Unternehmensentwicklung der Firma LB Bohle in den letzten Jahren am Standort Ennigerloh stand im Mittelpunkt eines Dialogs der Unternehmensleitung mit dem heimischen Bundestagsabgeordneten Reinhold Sendker (Westkirchen) und dem CDU – Landtagskandidaten Daniel Hagemeier (Oelde). Daneben verdeutlichten Lorenz B. Bohle und Geschäftsführer Tim Remmert ihren Gästen ebenso auch besondere Problemlagen in der weiteren Entwicklung, die vor allem derzeitiger Landespolitik geschuldet seien. Insgesamt sei eine wirtschaftsfreundlichere Politik im Bundesland Nordrhein – Westfalen vonnöten. Hier gäbe es zahlreiche Entwicklungshemmnisse von der NRW - Regionalplanung angefangen bis hin zu unverständlicher Bürokratie. Über die Landespolitik hinaus waren auch die Ankündigungen des neuen amerikanischen Präsidenten zu den von ihm beabsichtigten Handelshemmnissen Thema der Gesprächsrunde.
weiter

12.04.2017
Stephan Mayer, innenpolitischer Sprecher der Union, unterstützt Henning Rehbaum
Beckum. Auf Einladung der CDU Beckum und Henning Rehbaum MdL besuchte der CSU-Bundestagsabgeordnete und innenpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Stephan Mayer (Altötting), den Kreis Warendorf. Begrüßt wurde Mayer vom Kreisvorsitzenden Reinhold Sendker MdB (Westkirchen) und Rudolf Goriss, Vorsitzender der Ortsunion Beckum. Im Bundeshaushalt schaffe man seit vier Jahren in Folge die schwarze Null. Nordrhein-Westfalen hingegen sei im Schuldenmachen nach wie vor der absolute Spitzenreiter“, so Sendker und zählte weitere Schwachstellen der Landesregierung auf. Damit gab er Henning Rehbaum und Stephan Mayer die Steilvorlage für Ihre Statements. Das Thema Innere Sicherheit finde in der rot-grünen Landesregierung nicht wirklich statt, erklärte Henning Rehbaum. Die CDU habe in den vergangenen fünf Jahren mehr als 100 Anträge gestellt, angefangen von der eindringlichen Forderung nach Videoüberwachungen bis zu Body-Cams für die Polizeibeamten.
weiter

10.04.2017
Pressemitteilung
Berlin / Telgte. Der heimische Bundestagsabgeordnete Reinhold Sendker (Westkirchen) durfte sich diese Tage über den Besuch von dreizehn Mitgliedern der Telgter CDU-Ortsunion freuen. Im Rahmen einer dreitägigen Reise in die Bundeshauptstadt, zu deren Höhepunkten ein Besuch des Bundeskanzleramts, eine Führung in der Gedenkstätte Hohenschönhausen und ein Mittagessen auf dem Fernsehturm gehörten, traf Sendker die Gruppe unter der Leitung des Ortsunionsvorsitzenden Christoph Boge im Deutschen Bundestag. Zuvor hatten die Berlin-Reisenden die Gelegenheit, einer Plenardebatte inklusive namentlicher Abstimmung beizuwohnen und so Politik hautnah zu erleben.
weiter

10.04.2017
Reinhold Sendker MdB im Mütterzentrum in Beckum
Beckum. Dass die Fördermittel des Bundes gut angelegt sind, davon konnte sich der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Reinhold Sendker (Westkirchen) persönlich überzeugen. Im Rahmen der regelmäßig stattfindenden Gespräche informierte Lisa Heese, Leiterin des Mehrgenerationenhauses Mütterzentrum in Beckum, die Teilnehmer über das Projekt „Menschen stärken Menschen“. Über das Patenschaftsprogramm werden einzelne Geflüchtete oder auch Familien von ausgewählten Ehrenamtlern in den verschiedensten Lebensbereichen begleitet. Ulrike Tönnies-Kaiser, eine von 80 Paten in Beckum, schildert ihre Arbeit von der Begleitung in Alltagssituationen, bis hin zu Kochkursen und Sprachbildung. Die Betreuten seien oft unsicher und würden bei Rückschlägen schnell entmutigt. Hier sei der positive Einfluss der Paten gefragt.
weiter

10.04.2017
Sendker und Wolters treffen sich zu Fachtagung in Berlin
Berlin / Warendorf. Das Bundesteilhabegesetz als Herausforderung war das Thema des Parlamentarischen Abends der Caritas Behindertenhilfe und Psychiatrie im Rahmen einer Fachtagung in Berlin. Als Abgeordneter für den Kreis Warendorf nahm MdB Reinhold Sendker teil und kam damit einer Einladung des Geschäftsführers der Freckenhorster Werkstätten, Antonius Wolters, nach.
Mehr als 200 Teilnehmer haben an diesem Parlamentarischen Abend und der Fachtagung teilgenommen. Der Coesfelder Bundestagsabgeordnete Karl Schiewerling, arbeitsmarkt- und sozialpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, hatte für den Abend die Schirmherrschaft übernommen und bedankte sich bei den Caritas-Trägern für deren kritische Begleitung beim Gesetzesverfahren zum Bundesteilhabegesetz, das am 01.12.2016 beschlossen und in Teilen zum 01.01.2017 bereits in Kraft getreten ist.
weiter

07.04.2017
Mehrwegquote und Einbruchschutz zentrale Diskussionsthemen
Berlin / Dolberg. Ein Besuch des Bundeskanzleramts, eine Führung durch die Gedenkstätte Hohenschönhausen, ein Mittagessen auf dem Fernsehturm und eine Stadtrundfahrt - dies und vieles mehr erlebten jetzt zehn Mitglieder der CDU-Ortsunion Dolberg, welche sich kürzlich auf Einladung des heimischen Bundestagsabgeordneten Reinhold Sendker (Westkirchen) für eine dreitägige Reise auf den Weg nach Berlin machten. Höhepunkt war dann auch das Treffen mit Sendker im Deutschen Bundestag, bei welchem sich die politisch engagierte Gruppe aus erster Hand über die aktuelle Tagespolitik informieren konnte.
weiter

07.04.2017
Reinhold Sendker MdB, PStS Jens Spahn und Daniel Hagemeier informieren sich
Warendorf. „Was hier geleistet wird sollte als Blaupause für ganz Deutschland dienen“, so der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Reinhold Sendker (Westkirchen) anlässlich eines Besuchs der Deula in Warendorf. Zusammen mit dem Parlamentarischen Staatssekretär im Finanzministerium, Jens Spahn (Ahaus) und dem Landtagskandidaten Daniel Hagemeier (Oelde) hat Sendker das Bildungszentrum besucht. Bei einer Besichtigung des Geländes und der verschiedenen Ausbildungsbereiche stellte Björn Plaas, Geschäftsführer der Deula Warendorf, den Teilnehmern die Arbeit des Bildungszentrums vor. Die Einrichtung wurde 1950 als Landmaschinenschule gegründet und wird seit 1992 als gemeinnützige GmbH geführt.
weiter

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Peter Tauber Angela Merkel bei Facebook
© Reinhold Sendker MdB  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.34 sec. | 108967 Besucher