Liebe Bürgerinnen und Bürger,
 
 
als Ihr Abgeordneter für den Kreis Warendorf möchte ich Sie recht herzlich auf meiner Internetseite begrüßen. Mein Anliegen ist es, Sie angemessen über meine Arbeit im Deutschen Bundestag und für den Kreis Warendorf zu informieren.
 
Nun wünsche ich Ihnen viel Spaß beim Surfen und hoffe, Sie vielleicht auch einmal auf einer Veranstaltung im Wahlkreis persönlich kennen lernen zu können.
 
 
Herzliche Grüße
 
Ihr
Reinhold Sendker MdB
 
(Stellv. Vorsitzender des Ausschusses
für Verkehr und digitale Infrastruktur)


22.03.2017
Kreis erhält mit 30 Millionen Euro eine der höchsten Fördersummen für den Breitbandausbau
Berlin/Kreis Warendorf. „Das ist ein großer Tag für den Wirtschaftsstandort Kreis Warendorf“, freut sich der heimische Bundestagsabgeordnete Reinhold Sendker (Westkirchen) im Rahmen der Übergabe der Förderbescheide im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur. Zwei Förderbescheide mit einem Volumen von rund 30 Millionen Euro übergab der Parlamentarische Staatssekretär Enak Ferlemann MdB an Landrat Dr. Gericke und die Geschäftsführerin der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Kreises Warendorf Petra Michalczak-Hülsmann. Damit erhält der Kreis unter den vielen Landkreisen eine der höchsten Fördersummen. Dazu das Fazit des Westkircheners: „Alles richtig gemacht!“.
weiter

20.03.2017
Pressemitteilung
Oelde. „Ohne Mehrwegquote läuft das von der Bundesregierung geplante Verpackungsgesetz in die falsche Richtung“. Mit dieser klaren Positionierung sagte der Bundestagabgeordnete Reinhold Sendker (CDU) der mittelständischen Getränkewirtschaft der Region seine Unterstützung für eine Verbesserung des geplanten Gesetzentwurfes zu. Im Gespräch mit den drei Unternehmen Pott’s Brauerei, dem Getränkefachhandel Holtkamp und den Graf Metternich-Quellen in der Pott’s Brauerei in Oelde informierte er sich ausführlich über die potentiellen Auswirkungen des Gesetzes auf die mittelständische Getränkewirtschaft. Das Gesetz wird derzeit im Bundestag beraten und soll schon in wenigen Wochen verabschiedet werden.
weiter

16.03.2017
Tücken kostenloser Spiele-Apps
Per Handy werden mit Goldtalern, Diamanten und Herzen in der virtuellen Spielewelt Siedlungen gebaut, reizvolle Gärten angelegt und Gegner besiegt. Hersteller von Action-, Strategie- und Rollenspielen wie Clash Royal, Candy Crush Soda Saga oder Pokémon Go bieten Spiele-Apps zum kostenlosen Download für Smartphones und Tablets an. Für viele Spiele-Macher ist das System der „Free to Play-Games“ ein einträgliches Geschäftsmodell. Denn „free to play“ kann durchaus zur Kostenfalle werden. Wenn das geschenkte Kapital, Leben oder die Ressourcen verspielt sind, müssen Spieler unangenehme Wartezeiten in Kauf nehmen. Es sei denn, sie zahlen fürs schnellere Weiterkommen je nach Spiel Beträge von bis zu 99 Euro, um etwa Spielebeschleuniger kaufen zu können. Reinhold Sendker MdB hat am Weltverbrauchertag (15. März) zu dieser Problemstellung mit Regionalleiterin Dr. Marle Kopf und Beratungsstellenleiterin Anne Schulze Wintzler von der Verbraucherzentrale im Kreis Warendorf diskutiert.
weiter

15.03.2017
Kreis Warendorf erhält 15 weitere „Sprach-Kitas“
Berlin / Kreis Warendorf. „Sprache ist der Schlüssel zur Integration und gibt Kindern die Chance auf mehr Teilhabe im Erwachsenenleben“, ist der heimische Bundestagsabgeordnete Reinhold Sendker (Westkirchen) überzeugt. Verständlich daher die Freude darüber, dass 15 weitere Kindertagesstätten des Kreises Warendorf jetzt in das Bundesprogramm  „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ aufgenommen wurden. „Das sind hervorragende Neuigkeiten“, jubelt Sendker und gratuliert den neu ins Programm aufgenommen Einrichtungen ganz herzlich.
weiter

10.03.2017
Bund fördert schnelles Internet im Kreis Warendorf
Berlin / Kreis Warendorf. „Ich freue mich, dass auch der Antrag vom Kreis Warendorf aus Ihrem Wahlkreis bewilligt werden konnte“, teilt der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, Enak Ferlemann MdB, dem heimischen Bundestagabgeordnete Reinhold Sendker (Westkirchen) mit. Der Kreis Warendorf hat zwei Anträge für die Kommunen in der nördlichen bzw. südlichen Kreishälfte mit einem Volumen von 14,7 und 14,9 Millionen Euro eingereicht. Die Übergabe der Antragsbewilligung soll am 21. März im Bundesverkehrsministerium in Berlin stattfinden, teilt Reinhold Sendker hocherfreut mit. Schon zu Beginn des Jahres 2016 hatte das Bundesministerium Beratungsleistungen in Höhe von 50.000 Euro gefördert. 
weiter

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Peter Tauber Angela Merkel bei Facebook
© Reinhold Sendker MdB  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.26 sec. | 118459 Besucher