Verkehr
10.03.2017, 14:54 Uhr
 
Bundestag verabschiedet Änderung am Fahrpersonalgesetz
Gestern Abend hat der Deutsche Bundestag eine Änderung des Fahrpersonalgesetzes beschlossen. Dabei wurde auch klargestellt, dass das Verbringen der regelmäßigen wöchentlichen Ruhezeit im Fahrzeug nicht zulässig ist. Dazu erklärt der CDU-Bundestagsabgeordnete Reinhold Sendker (Westkirchen): „Wir leisten mit dieser Gesetzesänderung einen wichtigen Beitrag für bessere Arbeitsbedingungen und gegen modernes Nomadentum auf unseren Autobahnen. Insbesondere Fahrer aus Osteuropa leben teilweise über Wochen ausschließlich in ihren Fahrzeugen. Wir haben nun klargestellt, dass die regelmäßige wöchentliche Ruhezeit nicht im Fahrzeug verbracht werden darf. Wochen- oder gar monatelanges Leben im LKW ist jetzt eindeutig unzulässig. Das ist eine gute Nachricht für die Fahrer und die Situation auf unseren Rastplätzen.“
 
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Peter Tauber Angela Merkel bei Facebook
© Reinhold Sendker MdB  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.30 sec. | 23709 Besucher